Hickory

Hickory

Wenn es mal eine andere Esche sein soll

Hickory Furnier

Eigenschaften

BezeichnungHickory – Carya tomentosa lat.
FarbgebungDas überwiegend hellbraune bis rötlichbraune Holz zeigt einen matten Glanz und fällt durch meist unregelmäßig und grobwellig verlaufende Jahrringe auf. Das Splintholz ist weißlich bis gelblich braun, escheähnlich, breit bis sehr breit, Kernholz hell-bis rötlichbraun, walnussbaumähnlich
MaserungJahrringaufbau meist feinjährig, Jahrringgrenze auch durch tangentiale Faseranordnung deutlich, Frühholzgefäße deutlich mit dem Auge sichtbar
HandelsnamenMockernut, Bullnut hickory
Verbreitung / HerkunftNordamerika
VerwendungFurnierholz, Splintholz überwiegend als Schälholz für Deckfurniere, sonst wie Esche für Sportgeräte, Maschinenbau, Werkzeugstiele
Ähnliche FurnierePecan Hickory, Esche

Was ist Furnier?

Unter dem Begriff Furnierholz versteht man das Belegen von kostengünstigen Trägermaterialien aus Holz mit einer etwa 0,5 – 8 mm dicken, hochwertigeren Holzart. Unterschieden wird dabei zwischen Säge-, Messer- und Schälfurnier. Als Trägermaterial wird meist eine unedle Holzart, Spanplatten, MDF-Platten oder Sperrholz genutzt.

Furniere bieten eine große Verarbeitungsvielfalt. Ob einfach oder edel, jedes Endprodukt ist ein Unikat. Ein anpassungsfähiger Einsatz in Schränken, Küchen, Türen, Böden, Wänden, Tischen oder im Jachtenausbau garantiert einen naturverbundenen, einzigartigen und edlen Look.

Vogelsang Furniere verarbeitet seit mehr als 50 jahren Furniere der Premiumklasse unter höchsten qualitativen Anforderungen und in modernsten Arbeitsprozessen. Edle Hölzer und bewährte Klassiker werden in einer Vielzahl von produzierenden Branchen seit jeher gefragt.

Inhalte dieser Webseite sind gesichert